Jama Kunststoffverarbeitung - Spritzgussfertigung, Werkzeugbau, Polyurethanverarbeitung

Die Polyurethanverarbeitung gehört, wie das Spritzgießen, zu den Kernkompetenzen von JAMA.

Flüssige Komponenten (Polyol und Isocyanat) werden vermischt, was dann unmittelbar eine Reaktion auslöst und anschließend zu einer festen und dennoch elastischen Materie reagiert.

Die JAMA Kunststoffverarbeitung GmbH hat eine langjährige Erfahrung in der Herstellung unterschiedlicher Artikel aus Polyurethanmaterial, wie beispielsweise: Dichtungen (Schaumraupen), Ab- und Auflagen, Schalen zur Geräuschdämmung, Schleifteller und –platten und vieles mehr.

Neben reinen Schaumteilen werden auch umschäumte Artikel hergestellt. Beim Umschäumen wird ein Hartteil, meist bestehend aus einem Metall- und/oder Kunststoffeinleger, mit Polyurethan umschäumt. Auch die hierfür benötigten Werkzeuge und Vorrichtungen werden grundsätzlich im hauseigenen Werkzeugbau angefertigt.

Zur Erfüllung verschiedener Anforderungen kommen in der Polyurethan-, wie schon in der Spritzgussfertigung, unterschiedliche Materialien zur Anwendung. Je nachdem, ob besondere Geräuschdämmung, hohe Widerstandsfähigkeit und/oder Flexibilität, verschiedene Farben und Härten, oder ähnliches gefordert wird - gemeinsam mit unseren Partnern finden wir eine Lösung, trotz komplexer Anforderungen.

Eine enge Zusammenarbeit mit den Materiallieferanten bietet bereits materialseitig beste Voraussetzungen für qualitativ hochwertige Artikel.

Aktuell befinden sich 10 Reaktionsgussmaschinen im Einsatz, die im umweltschonenden Hochdruckprinzip arbeiten.

Die Polyurethanfertigung an sich findet in einer von der Spritzgussfertigung getrennten Halle statt. Da diese direkt mit der Spritzguss- und Werkzeugbauabteilung verbunden ist, besteht auch hier die Nähe zum hauseigenen Werkzeugbau, mit den daraus resultierenden Vorteilen für diesen Fertigungsbereich.

Wie schon in der Spritzgussfertigung herrschen also auch in der Polyurethanfertigung beste Voraussetzungen, um mit fachkundigem Personal qualitativ hochwertige Artikel herzustellen. Auch hier erfolgt die Fertigung MDE/BDE gestützt.

PU1
PU1